Dissertations

1991-1994 1995-1999 2000-2004
2005-2009 2010-2014 2015-2018

  • Roland Baumstark (1991), Universität Freiburg
    Konkave Pyridinbasen, selektive organische Reagenzien
  • Carsten Wangnick (1991), Universität Freiburg
    "Konkave Säuren", Synthese von sterisch extrem gehinderten Carbonsäuren
  • Michael Müller (1991), Universität Freiburg
    Konkave 1,10-Phenanthroline

  • Wolfgang Schyja (1995), Universität Freiburg
    Konkave Pyridine. Synthese, Reaktivitäten, Selektivitäten
  • André Kirsch (1995), Universität Freiburg
    Radikalische Addition von N-Haloimiden an Mehrfachbindungen. Chemo-, Regio- und Stereoselektivität
  • Markus Gelbert (1995), Universität Freiburg
    Übergangsmetallkomplexe Konkaver 1,10-Phenanthroline als Katalysatoren
  • Heiko Baumgartner (1996), Universität Freiburg
    2'-Substituierte m-Terphenyle. Von sterisch gehinderten Verbindungen zu Konkaven Reagenzien
  • Martin Kümmerlin (1996), Universität Freiburg
    Zur Reaktion von Imidylradikalen mit Aromaten
  • Wolfgang Hacker (1996), Universität Freiburg
    Polymerfixierung und Sanfte Nef-Reaktion. Neue Konzepte für Reaktionen und Anwendungen sterisch abgeschirmter und Konkaver Pyridine
  • Haymo Ross (1997), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Funktionelle Gruppen in den Brücken A,D-überbrückter Calix[6]arene
    Auszeichnung durch den Fakultätspreis der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • Sönke Petersen (1998), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Konkave Basen, Selektive Acylierungen von Alkoholen und Polyolen mit Ketenen
  • Christine Kühl (1998), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Molekulare Erkennung durch Vierfachwasserstoffbrücken
  • Christian Manthey (1998), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    m-Terphenylverbindungen als Basis für selektive Reagentien
  • Bernd Meynhardt (1999), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Gezielte Selektivitätssteigerung von Palladium-katalysierten allylischen Substitutionsreaktionen
  • Martin Hagen (1999), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Konkave 1,10-Phenanthroline: Liganden für die Cu(I)-katalysierte stereoselektive Cyclopropanierung
  • Torsten Marquardt (1999), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Auf dem Weg zu molekularen Golfbällen. Mit Reagenzien beladene Dendrimere

  • Stefan Brammer (2001), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Mehrfachwasserstoffbrücken zur Selbstorganisation dendritischer Strukturen
  • Frank Löffler (2001), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Reaktionen in der Cavity:
    Übergangsmetall-katalysierte Reaktionen mit konkaven 1,10-Phenanthrolin-überbrückten Calix[6]arenen
  • Philip Schultz (2001), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Orthogonale Schutzgruppen für Cellulose
  • Ole Storm (2001), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Konkave Phenylethinylpyridine zur Anwendung als Sensoren
  • Michael Abbass (2002), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Konkave 1,10-Phenanthroline mit zusätzlicher Funktionalität in 4'-Position
  • Frank Fahrenkrug (2003), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Konkave 1,10-Phenanthroline - Ein neuer Zugang durch übergangsmetallkatalysierte Reaktionen
  • Jan Eggert (2004), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    A,D-Neocuproin-überbrücktes Calix[6]aren - Dendrimerfixierung und Lanthanoidenkomplexe

  • Serge Konrad (2005), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Chirale 1,10-Phenanthrolin-überbrückte Calix[6]arene für die Übergangsmetall-katalysierte Cyclopropanierung
  • Ahmet Dogan (2005), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Über multiple Wasserstoffbrücken orthogonal koordinierende Bausteine für supramolekulare Strukturen
  • Timo Liebig (2006), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Konkave N-Heterocyclische Katalysator-Systeme
    Auszeichnung durch den Familie-Schindler-Förderpreis der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • Sonja Lüthje (2006), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Dynamisch-kombinatorische Synthese von Makrocyclen
  • Jörg Taubitz (2007), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Präorganisierte Bindedomänen zur molekularen Erkennung über vier Wasserstoffbrücken
  • Friederike Eggers (2007), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    2,9-Diaryl-1,10-phenanthroline für Molekulare Erkennung, Metallo- und Organokatalyse
  • Ole Winkelmann (2008), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Konkave N-heterocyclische Carbene (NHC) als nucleophile Katalysatoren in der Organokatalyse und als Liganden in der Übergangsmetallkomplex-Katalyse
    Auszeichnung durch den Otto-Diels-Promotionspreis der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    und den Promotionspreis der Universitätsgesellschaft Schleswig-Holstein
  • Britta Hartkopf (2008), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Rotaxankomponenten für den Einsatz in einer lichtgetriebenen Protonenpumpe
  • Cornelia Renner (2009), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Zink-Porphyrin-haltige und Barbitursäure-haltige Bausteine zum Aufbau supramolekularer Strukturen

  • Dennis Stoltenberg (2010), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Natürliche und synthetische Polyole als Template in der dynamisch-kombinatorischen Makrocyclensynthese
  • Vittorio Saggiomo (2010), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Ion Transport across Membranes Mediated by a Dynamic Combinatorial Library
    Auszeichnung durch den Otto-Diels-Promotionspreis der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • Christiane Dethlefs (2010), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Verzweigungs- und Kernbausteine für den supramolekularen Aufbau von Dendrimeren
  • Jens Eckelmann (2012), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Vom Isophthalamid zum supramolekularen Dendrimer
    Auszeichnung durch den Familie-Schindler-Förderpreis der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • Melanie Zindler (2012), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Synthese von Rotaxanen und photoschaltbaren Säuren für den lichtgetriebenen Protonentransport
  • Frank Schleef (2012), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Synthese und Anwendung neuer bifunktioneller Säure-Base-Katalysatoren
  • Philipp Otte (2012), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Über multiple Wasserstoffbrückenbindungen assoziierte Wirt-Gast-Komplexe
  • Britta Hesseler (2014), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    pH-Schaltbare Rotaxane für den lichtgetriebenen Protonentransport
  • Lisa Maria Reck (2014), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Enantiomerenreine konkave 1,10-Phenanthroline
  • Tim Reimers (2014), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Herstellung und Anwendung von axial-chiralen, bimakrocyclischen, konkaven N-heterocyclischen Carbenen

  • Marie Isabel Köhl (2015), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Molekulare Photoschalter
    Durch Licht schaltbare Moleküle zum Einbau in komplexere Systeme
  • Arne Klinkebiel (2015), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Linker-Synthese und postsynthetische Modifikation von MOFs
    Triazin-, Stilben- und Biphenyl-basierte Strukturen zur Darstellung funktionalisierter MOFs und zur postsynthetischen Implementierung von Wasserstoffbrückenmustern
  • Katharina Holz (2015), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Kovalent oder supramolekular aufgebaute Strukturen für die mechanochemische Einzelmolekül-Untersuchung
  • Svenja Fischmann (2015), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Makrocyclen durch Dynamisch-Kombinatorische Kondensationsreaktionen
    Imine - Hydrazone - Oxime
  • Ole Beyer (2017), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Synthese funktionalisierter Linker
    und prä- und postsynthetische Modifikationen von MOFs
  • Iris Bittner (2017), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Leitfähige Dithienylethene mit molekularen Erkennungsdomänen